Innere Wallstraße 30 - 89077 Ulm - Fon: (0731) 161 – 36 92 - Fax: +49 (0731) 161 – 16 59
E-Mail: schubart-gym@ulm.de

Kunst

Ziele

„Das Fach Bildende Kunst fördert umfassend schöpferische Kräfte und ästhetische Sensibilität. Es vermittelt den Schülerinnen und Schülern anschlussfähiges Wissen,ermöglicht transferierbares, gestalterisches Können sowie selbst-,sozial-und wertebewusste Haltungen gegenüber ästhetischen,gesellschaftlichen und ethischen Grundfragen...

Die Auseinandersetzung mit der sichtbaren und gestalteten Umwelt,mit historischen und zeitgenössischen Werken der Kunst und mit der Konstruktion von Wirklichkeit durch die Bildmedien ist ein zentrales Anliegen des Faches und Grundlage eines modernen Bildungsverständnisses. In gleichem Maße zielt Kunstunterricht auf die Förderung der Wahrnehmung,auf die Entfaltung der imaginativen und schöpferischen Kräfte sowie auf die Entwicklung der praktischen Gestaltungsfähigkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten von Schülerinnen und Schülern....“

(Auszug aus dem Bildungsplan 2016,S.5)

Methodencurriculum

Elementare Lern-und Arbeitstechniken

  • Umsetzen von Arbeitsanleitungen zu künstlerisch geprägten Schülerarbeiten
  • sachgemäßer Umgang mit Material und Werkzeug
  • Einüben von Sekundärtugend

Angemessen kommunizieren können

  • Fachbegriffe verwenden und sich sachlich und wertfrei zu Kunst äußern

Mit anderen zusammenarbeiten können

  • Zusammenarbeit bei Bildbetrachtung und gemeinsamen Projekten

Mündlich und schriftlich präsentieren können

  • technische Verfahren erklären können
  • inhaltlich und formal zu Kunstwerken Stellung nehmen

Stoffverteilungsplan, Inhaltsbezogene Kompetenzen

Klasse 5/6

  • Schwerpunkt Bild (Fläche;Grafik;Medien): Bilder wahrnehmen,beschreiben, erschließen,in Beziehung zur eigenen Bildproduktion untersuchen
  • Schwerpunkt Raum (Plastik,Architektur): Erproben und untersuchen verschiedener plastischer Materialien,Verhältnis von Körper und Raum verstehen
  • Schwerpunkt Zeit (Medien,Aktion): Medien in Vielfalt und Bedeutung wahrnehmen,Einsatz als Dokumentations-, Kommunikations -und Gestaltungsmittel in einfacher Form

Klasse 7/8:

  • Schwerpunkt Bild (Fläche,Grafik,Medien): Bilder bewusst wahrnehmen,strukturiert beschreiben,Bilderfahrungen und Bildrezeptionen mit dem eigenen Gestalten und Handeln in Verbindung bringen
  • Schwerpunkt Raum (Plastik, Architektur): Mittel plastischer Gestaltung gezielt einsetzen, Körper und Bewegung mit plastischen Mitteln darstellen
  • Schwerpunkt Zeit (Medien,Aktion): Gestalten einfacher Medien mit Hilfe von Bild-, Text- und Grafikprogrammen

Klasse 9/10:

  • Schwerpunkt Bild (Fläche,Grafik, Medien): Bilder umfassend und differenziert wahrnehmen,untersuchen und interpretieren, reflektierende Wahrnehmung mit dem eigenen produktiven Schaffensprozess verknüpfen, Erkenntnisse zu Bildern kommunizieren, diskutieren,präsentieren
  • Schwerpunkt Raum ( Plastik, Architektur): dreidimensionales Arbeiten mit verschiedenenMaterialien,Produktdesign
  • Schwerpunkt Zeit (Medien, Aktion): Visuelle Medienprodukte konzipieren, entwickeln und realisieren ( Z.Bsp:Werbung, Layout,Typografie )

Schulcurriculum

Klasse5/6

  • Figuren / Objekte in Bewegung
  • Naturstudien, Projektarbeit, z.B. Zoo
  • Lokalbezüge: Kindermuseum, Kontiki (Workshop mit Museumspädagogen)

Klasse7/8

  • Plakatgestaltung, Bild- und Textgestaltung
  • Lokalbezüge: Naturkundemuseum, Schulumgebung

Klasse 9/10

  • Bühnenbild, architektonische Gestaltungsmittel, Portätdarstellung
  • Lokalbezüge: architektonische Beispiele aus Ulm, Designbüro, Museen in Ulm, Neu-Ulm

Außerunterrichtliche Aktivitäten

  • Teilnahme an Schulkunstausstellungen
  • Wettbewerben im Bereich Kunst
  • Zusammenarbeit mit dem Dichterviertel (Ausstellung von Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht)
  • Kunstexkursionen mit der Oberstufe
  • Ausstellungsbesuche in Ulmer, Neu-Ulmer Museen, Teilnahme an Worshops in Zusammenarbeit mit Museumspädagogen

Schülerarbeiten