Innere Wallstraße 30 - 89077 Ulm - Fon: (0731) 161 – 36 92 - Fax: +49 (0731) 161 – 16 59
E-Mail: schubart-gym@ulm.de

Französisch

Allgemeines

Warum Französisch lernen?

Dafür gibt es unzählige Gründe. Zum einen ist Französisch die Amtssprache und teilweise auch Muttersprache von circa 180 Millionen Menschen in mehr als 30 Ländern rund um den Globus, zum anderen ist es in Europa nach Deutsch und Englisch die meistgesprochene Sprache (in vier unserer Nachbarländer ist Französisch Muttersprache: Frankreich, Belgien, Luxemburg, Schweiz). Zudem ist Französisch neben Englisch die offizielle Arbeitssprache in internationalen Organisationen wie z.B. der UNO, der UNESCO und der NATO. Zwischen Frankreich und Deutschland besteht seit langem eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft (deutsche und französische Universitäten bieten ca. 135 integrierte Studiengänge aller Studienrichtungen mit deutsch-französischem Abschluss an), Technik (mit Airbus u.a.) und Politik. Über 1600 französische Unternehmen sind in Deutschland tätig, über 1600 deutsche Unternehmen in Frankreich. Deswegen sind Bewerber mit Französischkenntnissen sowohl auf dem deutschen als auch auf dem europäischen Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Darüber hinaus eröffnet das Erlernen der französischen Sprache den Zugang zu einer interessanten und traditionsreichen Kultur, man denke hierbei an die französische Literatur und Malerei, an das französische Kino und an französische Musik oder an die französische Mode und die berühmte französische Kochkunst. Frankreich ist ein tolles und vielfältiges Urlaubsziel: u.a. die Provence im Süden, die Atlantikküste im Westen, die Bretagne und Normandie im Norden und im Osten das Elsass sind beliebte und sehenswerte Regionen. Von Ulm aus sind beispielsweise Straßburg in nur etwas mehr als 2 Stunden und Paris in circa 5,5 Stunden mit dem Zug erreichbar. Somit lassen sich die erworbenen Sprachkenntnisse sofort erfolgreich anwenden. Dies ist zudem möglich durch französisches Fernsehen (Arte, TV5) und Radio, Brief-/ Emailpartnerschaften, private Urlaube oder diverse Schüleraustausche (am SGU mit Gujan-Mestras an der Atlantikküste, oder 2 Wochen bis 6 Monate durch andere bekannte Institutionen).

Wie wird Französisch am SGU vermittelt?

Ziel des Unterrichts ist die Sprachkompetenz, das heißt die Fähigkeit, sich auf Französisch in verschiedensten Situationen verständigen zu können. Diese wird mit abwechslungsreichen Unterrichtsformen (Arbeit mit Texten, Liedern, Gedichten, Comics, Hörtexten, Filmen) erworben, wobei stets die klassischen Fertigkeiten wie Hörverstehen, Sprechen, Leseverständnis und Schreiben trainiert werden. Die Themen orientieren sich an der direkten Lebenswirklichkeit der Schüler(innen) (z.B. Schule, Familie, Freunde, etc.) sowie landeskundlichen Informationen zu Frankreich und der Frankophonie (z.B. Quebec, Martinique/Guadeloupe, Senegal).

Lehrwerke / Lehrmaterial

  • Klasse 6-10: Découvertes série jaune von Klett
  • Jahrgangsstufe 1 und 2 : Horizons von Klett

Curriculum / Stoffverteilung

Unser Unterricht orientiert sich am Bildungsplan 2016. Eine beispielhafte Umsetzung des Bildungsplans mit unserem Lehrwerk kann den Dokumenten "Planungsraster 6/7" und "Planungsraster 7/8", die am rechten Rand als Download zur Verfügung stehen, entnommen werden.

Außerunterrichtliche Aktivitäten

  • Schüleraustausch: Das Schubart-Gymnasium unterhält Beziehungen zu einem Collège in Gujan-Mestras an der Bucht von Arcachon. Jedes Schuljahr findet mit dieser Partnerschule ein Austausch statt. Die französisch lernenden Schüler unserer Jahrgangsstufe 8 verbringen acht Tage in Gastfamilien in Gujan-Mestras. Im Gegenzug kommen die französischen Schüler und Schülerinnen für eine Woche nach Ulm. Mehr Informationen finden Sie in der Übersicht über alle Schüleraustausche an unserer Schule.
  • Lesewettbewerb: Jedes Schuljahr führen wir einen Lesewettbewerb für die Klassen 6 und 7 in Französisch durch. Aus jeder Französischgruppe nehmen jeweils die 2 besten Schüler/innen am Finale teil.
  • Cinéfête: Jedes Schuljahr gehen wir mit den Französischgruppen ins Kino und schauen uns einen französischen Film in Originalsprache an. Weitere Infos sind unter https://cinefete.de/ueber-cinefete zu finden.
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen besteht aus einer jährlich im Januar stattfindenden Klausur zu einem vorgegebenen Thema sowie einer vorab einzureichenden, vom Schüler aufgenommenen Videosequenz. Weitere Informationen auf der Seite Bundeswettbewerb Fremdsprachen.

Sonstiges

  • Informationen zur GFS in Französisch befinden sich als Download am rechten Rand.
  • DELF: Seit 2010 bietet das Schubart-Gymnasium seinen Schülern an, ein international anerkanntes Sprachzertifikat der französischen Sprache zu erwerben, das sogenannte DELF. Seit dem Schuljahr 2017/ 18 haben wir nun sogar die Möglichkeit, diese Prüfung direkt in den Französischunterricht der Klasse 10 einzubinden. Weitere Informationen auf den Seiten des Regierungspräsidiums und auf den Seiten des Ministère de L'Education Nationale.
  • Die Informationen zur Sprachenwahl in Klasse 5 befinden sich unter Schule / Sprachenwahl.

Inhalte und Themen in der Kursstufe

  • Landeskunde: aktuelle gesellschaftliche Erscheinungen, Politik und Geschichte, deutsch-französische Beziehungen, Frankophonie, Umwelt, Paris, Regionen Frankreichs
  • Hör-/Hörsehverstehen: authentische Hörtexte, versch. Textsorten, wesentliche Informationen strukturieren bzw. reduzieren
  • Leseverstehen: Informationsentnahme und Textanalyse, Markierungstechniken, Schlüsselbegriffe finden, Texthintergründe beachten
  • Sprechen: komplexe Sachverhalte wiedergeben, Kurzvorträge, eigene Meinung vertreten und argumentieren, Rollenspiele
  • Schreiben: Sachverhalte strukturiert zusammenfassen, Textproduktionen unterschiedlicher Art (innerer Monolog, Tagebuch, Zeitungsartikel, Ende einer Geschichte, Email, Kommentar, Bildanalyse)
  • Sprachmittlung (Mediation): Übertragung diverser Inhalte in die jeweils andere Sprache, unter Berücksichtigung der jeweiligen Situation
  • Wortschatzarbeit: Wortfamilien, Synonyme/ Antonyme, korrekte Verwendung von Konnektoren
  • Grammatik Wiederholung und Festigung relevanter und vor allem komplexerer Strukturen, ansonsten individuelle Verbesserung der Sprachkompetenz mit dem Ziel des Erreichens eines höheren Ausdrucksniveaus
  • Mind. 2 umfangreiche Werke ab dem 19. Jhd., unterschiedliche Textsorten
  • Das Pflichtthema lautet „Différentes approches du monde“ und wird mit wechselnden Lektüren oder Filmen behandelt (z.B. „L’Hôte“ von Albert Camus und der Film „Intouchables“).
  • Schülerinnen und Schüler, die das Kernfach Französisch in der schriftlichen Abiturprüfung belegt haben und im Fach Französisch mindestens 5 Notenpunkte erreicht haben, können von Sprachprüfungen an französischen Universitäten befreit werden.

    Informationen dazu beim Regierungspräsidium Tübingen im Abschnitt Abitur.

Sprachzeitschriften für Schüler/innen

  • Revue de la Presse: Diese monatlich erscheinende Zeitung enthält französische Zeitungsartikel zu aktuellen politischen und kulturellen Themen, die durch Wortangaben für deutsche Schüler aufbereitet wurden. Sehr zu empfehlen für die Schüler(innen) der Jahrgangsstufe. https://www.sprachzeitungen.de/franzoesisch/revue-de-la-presse.html
  • Ecoute ist eine französische Zeitschrift, die Artikel zu verschiedenen frankreichbezogenen Themen (Regionen, Städte, Persönlichkeiten, Musik,  ….) beinhaltet, ebenfalls mit deutschen Wortangaben. https://www.ecoute.de/

Eine Auswahl Nützlicher Links