Innere Wallstraße 30 - 89077 Ulm - Fon: (0731) 161 – 36 92 - Fax: +49 (0731) 161 – 16 59
E-Mail: schubart-gym@ulm.de

Am Mittwoch, den 28. November 2018 spielten die Klassen 7b und 7d als Tigerenten im Tigerentenclub in Göppingen gegen die Frösche des Zeppelin-Gymnasiums in Stuttgart. Der Lehrer, der sich der Gefahr stellte, nass zu werden, war Herr Anger. Wir glauben, es war sowohl für die Schüler als auch für die Lehrer eine einmalige Erfahrung, vor der Kamera zu sein. Sie haben sich sehr gut geschlagen! Aber ob es für den Sieg gereicht hat? Das erfahrt ihr am 17. März 2019 in der ARD.

David Haas, Daniel Bias (7b)

Stimmungsvoll in die Weihnachtstage – das Weihnachtskonzert des Schubart

Die Ethik-Exkursion ins ZKM Karlsruhe

Der Vorlesewettbewerb 2018/19

600 000 Vorleser – unzählige Geschichten – ein Sieger – und viele Gewinner

Die Stadt Ulm informiert über die Möglichkeit zu kostenlosen Lerntreffs:

  • für Schülerinnen und Schüler ab 5. Klasse - Students class 5 or higher
  • für Hausaufgaben, Präsentationen, Lernen, Üben usw. - support with homework, presentations, learning, practice etc.
  • Internet, PC und Drucker vorhanden - Internet, computer und printers available
  • kostenlos, ohne Anmeldung - free of charge, no registration

offener Lerntreff Stadtmitte

Weihnachtsgeschenk gesucht?!

Liebe Eltern, liebe Ehemalige und Freunde des SGU,

Klassen 10 / JS1 - Antje Wagner – HYDE

Seit Jahr und Tag bietet der Leseherbst den Schülerinnnen und Schülern des Schubart-Gymnasiums eine angenehme Abwechslung im Schulalltag. In diesem Jahr durften sich die zehnten und elften Klassen über einen ganz besonderen Besuch freuen: Die schon vielfach ausgezeichnete Autorin Antje Wagner stellte ihre aktuelle Neuerscheinung Hyde vor. Das Besondere an dem Mystery-Roman: die verworrene, teilweise schwer zu durchschauende Handlung, die es erst ganz am Schluss möglich macht, die tatsächlichen Zusammenhänge zu begreifen.

Schubartianer erleben eine Woche Correggio

Im März haben wir unsere italienischen Austauschschüler zum ersten Mal gesehen und ihnen Ulm gezeigt. In dieser Woche haben wir gemeinsam Heidelberg erkundet, sind aufs Münster geklettert und haben viel voneinander gelernt.

Viele Familien sind auch dieses Jahr wieder der Einladung des Vereins der Freunde zum traditionellen Herbstfest gefolgt. So bot sich am Samstag, den 6. Oktober, eine schöne Gelegenheit gerade für die Fünfer, mit ihren Eltern gleich mitten drin zu sein im Schubart-Leben. Die Vorfreude gesteigert hatten vorab Schülerinnen und Schüler des Fachs Kunst mit Postern im Schulhaus und einem Flyer.

"Guten Tag, ich bin der Praktikant"

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schüler!

In diesem Schuljahr gibt es wieder ein Projekt des Eltern-Lehrer-Schüler-Chors, zu dem ich Sie und euch alle herzlich zum Mitsingen einlade.

Wir wollen die „Missa kwela“ von Andreas Schmittberger einstudieren und beim Weihnachtskonzert gemeinsam mit dem Unterstufenchor, dem Mittel-/Oberstufenchor und einem Teil des Orchesters aufführen.

Der Verein der Freunde lädt herzlich zum Herbstfest ein: 6. Oktober 2018, 11 bis 16 Uhr.

Im Download finden Sie eine pdf-Datei zu den Zeiten, Klassen und Autoren des diesjährigen Leseherbsts.

Wie die letzten Jahre erhalten alle Starter ihr T-Shirt und die Startnummer von Herrn Losch. Unter dem Holzschild „Schubart“ im Block gegenüber der grossen Uhr werden die die Sportler erwartet.

Weitere Informationen

Allen Viel Erfolg und Spaß!

im Zeichen der Nachhaltigkeit und einer neuen Partnerschaft

„Global – regional – lokal“: Unter diesem Motto standen die Projekttage am Schubart-Gymnasium vom 18. bis 20. Juli. In insgesamt 39 Projekten bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrkräften ein breites Themenspektrum – rund um die Schwerpunkte ‚nachhaltige Entwicklung‘, ‚Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt‘ sowie ‚Prävention und Gesundheitsförderung‘: all dies Schwerpunkte, die auch als sogenannte Leitperspektiven im neuen Bildungsplan niedergelegt sind.

Die Volleyballmannschaft des Schubart-Gymnasiums Ulm errang bei der Endrunde der Lehrermeisterschaften zum 25. Mal den Titel eines württembergischen Meisters.

Wie in jedem Schuljahr reiste die Lehrermannschaft des Schubart-Gymnasiums Ulm erwartungsfroh zur Endrunde nach Herrenberg. Leider konnte das Ulmer Team nur ersatzgeschwächt antreten, da 3 bewährte Kolleginnen und Kollegen ausgefallen waren.

Dem Namensgeber unserer Schule verpflichtet hat Literatur am Schubart-Gymnasium einen hohen Stellenwert. Seit fast zwanzig Jahren ist der „Leseherbst“ ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens. Zum ersten Mal hat nun auch außerhalb dieses Rahmens am 18.05.18 eine öffentliche Lesung mit Peter Stamm an unserer Schule stattgefunden. Organisiert und moderiert wurde die Veranstaltung von der Buchhandlung Jastram in Ulm.

Schülerinnen und Schüler des Schubart-Gymnasiums nahmen mit großen Erfolg am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil.

Mitte März bearbeiteten 159 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 - 12 des Schubart-Gymnasiums mit großem Eifer die Aufgaben des internationalen Mathematik-Wettbewerbs. In Deutschland nahmen in diesem Jahr insgesamt mehr als 910 000 Schülerinnen und Schüler aus 11 250 Schulen teil.

Die Anzahl der ersten, zweiten und dritten Preise wird jährlich für jede Klassenstufe getrennt festgesetzt.

„Agnes ist tot“- und nach dem diesjährigen Abitur ist Peter Stamms Debutroman „Agnes“ auch nicht mehr länger Sternchenthema.  Wer dennoch die Gelegenheit nutzen will, den Autor persönlich zu erleben, kann dies tun am 18.05.18 um 19.00 Uhr im Musiksaal des Schubart-Gymnasiums. Peter Stamm der bereits  zweimal im Rahmen unseres  Leseherbstes in Ulm gelesen hat, stellt seinen neuen Roman  mit dem Titel: „Die sanfte Gleichgültigkeit de Welt“ vor. Es geht darin darum, wie es wäre, das eigene Leben  noch einmal zu erleben.

Trotz allerschönsten Grillwetters fanden sich rund 120 Eltern von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6 am Abend des 19. April im den Musiksaal ein, um dem Vortrag von Michael Kary zum Thema „Lernen lernen“ zu folgen.

Noch bis zum 27. April 2018 stellt die beeindruckend gestaltete Wanderausstellung "Man wird ja wohl noch sagen dürfen" des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg Ulm auf informativen Ausstellungstafeln populistische Begriffe von damals und heute vor. Dabei wird der Betrachter damit konfrontiert, was die Wörter eigentlich bedeuten und wie man sogar neutrale Begriffe wie Heimat oder Widerstand zu einem zerstörerischen Werkzeug, zu einer demokratiefeindlichen Waffe umwidmen kann.

Im Rahmen einer kleinen Feier im Schubart-Schulcafé „Café Keks“ wurde auf die Partnerschaft offiziell angestoßen.

Ein kleiner Eindruck vom Konzert der Allstars Big Band des SGU vom 25. März 2018.

Auf Initiative des Elternbeirats laden wir die Eltern der Klassen 5 und 6 herzlich ein, am Donnerstag, 19. April um 19.00 Uhr im Musiksaal des Schubart-Gymnasiums am kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule teilzunehmen.

Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg

Am 23.1.2018 fand das Volleyball-Turnier des Schubart-Gymnasiums statt. Nach spannenden Spielen gewann das Team Regenbogen den 1. Preis. Den 2. Platz erkämpfte sich das Team La Peruca, gefolgt vom Team Fjax Dauerstramm und Team Baggersee.

Vielen Dank allen Schülern und Schülerinnen aus den Klassen 9 bis JS2 für die aktive Teilnahme am Turnier.

Einen herzlichen Dank gilt auch den Sponsoren: Dietrich Theater Neu-Ulm, Bad-Blau Blaustein, Donaubad Neu-Ulm.

Platzierungen

Der Wintersporttag findet am 21. Februar 2018 statt. Folgendes ist zu beachten:

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen

  • 5-6 können aus den Programmpunkten 1-3,
  • die Schüler der Klassen 7-9 aus den Punkten 1-4
  • und die Klassenstufen 10-JS 1 aus allen Punkten (außer 4.) auswählen.

Zum Ski-Alpin bzw. Snowboardfahren dürfen sich nur geübte Fahrer anmelden, keine Anfänger!!!

"Am Donnerstag den 7. Dezember war das Schubart Gymnasium Ausrichter der ersten beiden Runden der Debating-Season 2017/2018. Rund 50 Schülerinnen und Schülern aus dem süddeutschen Raum reisten nach Ulm, um sich dem verbalen Kräftemessen zu stellen. So natürlich auch die Schubart-Shark-Juniors, die nach der deutschen Vize-Meisterschaft im letzten Jahr wieder alles geben, um den Titel nach Ulm zu holen.

„Die besten Stories suchen die besten Vorleser“ – unter diesem Motto fand dieses Schuljahr im Dezember die 59. Runde des beliebten Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels statt. Alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen sind bundesweit zum Mitmachen eingeladen. Das bedeutet, dass rund 600 000 Kinder an über 7000 Schulen beim großen jährlichen Lesewettstreit antreten.

Auch wir am Schubart ermittelten die besten Vorleser und Vorleserinnen unter den Sechstklässlern unserer Schule. Als Klassensieger konnten sich durchsetzen:

Der Informationsabend des Schubart-Gymnasiums für Eltern und Schüler der Jahrgangsstufe 4 wird stattfinden am Donnerstag, 15. März 2018, um 18:30 Uhr in der Blauringhalle. Wir freuen uns auf Sie.

Der Verein der Freunde des Schubart-Gymnaniums Ulm unterstützt unsere Schule auf vielfältige Weise. Herzlichen Dank! Die Vielfalt ist eindrucksvoll anzusehen.

Eine 25-jährige Autofahrerin kracht auf der B 28 in eine Unfallstelle, eine 19-Jährige wird beim Aufprall ihres Autos auf einen Pfeiler auf der A 7 getötet, eine Gleichaltrige verunglückt im östlichen Alb-Donau-Kreis und stirbt. In allen drei Fällen, die sich innerhalb relativ kurzer Zeit ereigneten, war das Handy im Spiel: Die jungen Frauen am Steuer schrieben Textnachrichten. "Das Smartphone tötet mittlerweile mehr Menschen im Straßenverkehr als Alkohol", sagte Prof. Claus-Martin Muth vor fast 50 DRK-Schulsanitätern aus vier Ulmer Schulen.

Berlin, Istrien, Südfrankreich, Südtirol

am 07. Oktober 2017, 12:00 bis 16:00 Uhr.

... mit "Wiener Café", Essen, Trinken und vielfältigem Programmangebot ...

Wo? im Schulhaus oder auf dem Schulhof

Auch in diesem Jahr können interessierte Klassen sich an der Universität Ulm über den Jugend-forscht-Wettbewerb informieren. Besondere Highlights sind in diesem Jahr:

  • Unsere Schülerin Laura Mayer (JS2) wird ihre Jugend forscht Arbeit präsentieren (Homöopathische Behandlung von Algen in Teichen).
  • Eine angehende Astronautin spricht von ihren Erlebnissen.

Termin: Donnerstag, 4.10.17, 9:30 Uhr -13:30 Uhr