Innere Wallstraße 30 - 89077 Ulm - Fon: (0731) 161 – 36 92 - Fax: +49 (0731) 161 – 16 59
E-Mail: schubart-gym@ulm.de

Kunst

Gerade in der heutigen Zeit wird deutlich,dass eine umfassende,die Kreativität fördernde Erziehung einen großen Wert für die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen besitzt. Das Fach Bildende Kunst spielt hierbei eine bedeutende Rolle als schöpferisch-lebendiger,vielfältiger Gegenpol zur passiven,konsumierenden Grundhaltung unserer Medienwelt und damit als aktiver Ausgangspunkt für Kreativität. Der Kunstunterricht zielt nicht nur auf das bewusste und differenzierte Wahrnehmen und Erwerben von Kenntnissen und Fertigkeiten,sondern fördert eine vielfältige Ausbildung im Bereich der gestalterischen Tätigkeiten und der ästhetischen Erziehung.Die Schüler/-innen lernen in Dialog zu treten mit der eigenen Person, mit der Natur und der gestalteten Umwelt.Sie haben teil an Kunst,Kultur und Alltagswelt. Das Fach Bildende Kunst beinhaltet die Komponenten Selbstausdruck, Selbstwirksamkeit, Intuition, Grenzüberschreitung, Lernfreude, aber auch die Auseinandersetzung mit dem Scheitern.

Als FaZit zur Kunst stehen die Worte Richard von Weizsäckers

"Die Auseinandersetzung mit der Kunst ist die Auseinandersetzung mit unserer Zeit und mit uns selbst. Dabei kommt ein Wesenselement von Kunst zum Vorschein : Toleranz. Toleranz heißt nicht,die Meinung anderer zu teilen, sondern Toleranz heißt, das, was man an Meinung anderer nicht zu teilen vermag, zunächst einmal zu dulden und dann nachzuspüren,warum das so ist. Deshalb hat Kunst mit Lebensführung und Lebensbewältigung zu tun."

K.Hannig